Wie die Heilung bei einem Bluterguss im Mund beschleunigt werden kann

Unfälle, Stürze oder auch größere Zahnbehandlungen können zu einem Bluterguss im Mund führen. Schon ein kräftiger Biss auf die eigene Zunge oder in die Innenseite der Wange hat ein paar schmerzerfüllte Tage zur Folge. Auch wenn eine Verletzung im Mund meist von alleine wieder abheilt, kann sie im Alltag erheblich stören. Um den schmerzenden Bluterguss im Mund schneller abzubauen, kann man hochwirksame Ananas-Enzyme, wie in Bromelain-POS®, nutzen.

Schmerzhaft und störend – Bluterguss im Mund

Die Haut an den Lippen sowie die Mundschleimhaut sind hochempfindlich und daher macht sich ein Bluterguss in diesem Bereich nicht nur optisch unangenehm bemerkbar. Ein Bluterguss im Mund stört beim Essen oder Sprechen und ständig ist man in Gefahr, aus Versehen auf den verletzten Bereich zu beißen und so erneute Verletzungen zu erzeugen. Zudem ist eine Verletzung im Mund als Folge von gequetschtem Gewebe obendrein sehr schmerzhaft. Methoden, mit denen sich Blutergüsse und Verletzungen am Körper generell gut behandeln lassen, wie abschwellende Salben, entfallen im Mundbereich leider ebenso wie längeres Ruhighalten. Um einen schmerzenden Bluterguss im Mund dennoch schneller abzubauen, können Ananas-Enzyme, wie in Bromelain-POS®, helfen.

Bromelain-POS® unterstützt das Abklingen von Blutergüssen im Mund

Um den Heilungsprozess bei einer Verletzung im Mund optimal von innen heraus zu unterstützen, kann die abschwellende und damit schmerzlindernde Wirkung von Bromelain-POS® genutzt werden. Das hochwirksame Enzymgemisch in Bromelain-POS® spaltet die ins verletzte Gewebe eingedrungenen Blutbestandteile und Eiweiße, die einen Bluterguss und eine Schwellung mitverursachen. Damit beschleunigt es deren Abbau und der Bluterguss verkleinert sich so deutlich schneller.

nenetus/fotolia

Weitere interessante Seiten